Samstag, 11. Januar 2014

Allzu früh




Es schaut der Weide Kätzchen,
erpicht wohl auf ein Schwätzchen,
aus seiner Knospenhülle,
vermisst jedoch die Fülle
von Pelzen in den Zweigen,
kein Summen bricht das Schweigen.

So lenkt es ganz alleine
im Wintersonnenscheine
den Blick auf sich. Ein Schwätzchen
führ ICH nun mit dem Kätzchen.


Kommentare:

  1. Was ich an diesen Kätzchen so schätze, ist die Tatsache, dass sie weder über Krallen noch über Zähne verfügen. ;-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... aber für Allergiker sind sie mindestens ebenso bedenklich wie die Stubenkatze. :D LG Ingo

      Löschen
  2. In unserem Garten blüht so herrlich der Strauch der Japanischen Scheinquitte, und ja, auch die Kätzchen trauen sich...weh der Natur, wenn der Frost doch noch zuschlägt,
    fast alles ist im Aufbruch...

    Feines Wochenende für dich
    LG, Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Edith, der Frost wird noch zuschlagen, wahrscheinlich sehr bald schon. Danke dir! LG Ingo

      Löschen