Donnerstag, 21. November 2013

Novemberrosen




Sie blüht noch, freilich zeigt ihr Kleid
schon Schäden. Den Novemberfrösten
trotzt keine Blütenherrlichkeit,
nur diese Rose mag da trösten.

Die Wand, an der ihr Dornzweig lehnt,
beschert der Blume milde Stunden.
Der Seidenkelch bedankt sich, dehnt
durch Schönheit laue Sonnenrunden.

Nicht beugbar ist die Zuversicht
des farbbestückten Elfenstrauches.
Er setzt noch Knospen an und bricht
die Macht des kalten Nebelrauches.

Kommentare:

  1. Was Du beschreibst, darf ich im Garten still bewundern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unglaublich, wie diese Schönheiten auch robust sind.

      Löschen